Februar 2019

Kreismeisterschaft Druckluftwaffen in Löbau & Auflageschießen in Görlitz

Bei den Kreismeisterschaften des Sportschützenkreises 7 starteten wir in Löbau als einer von 7 Schützenvereinen.  Dabei können wir stolz sein mit unseren 14 Startern 11 von 28 Medaillenplätzen in den unterschiedlichen Altersklassen errungen zu haben. Unsere Seniorenmannschaft siegte mit 998 Ringen. Der nächste Termin ist der 02. März mit der Bezirksmeisterschaft in Dresden.

Sichtlich schwerer hatten es die Senioren bei der Kreismeisterschaft Auflage in Görlitz. Da hier besondere Präzision erforderlich ist, gehen die Zehntel-Ringe mit die Gesamtwertung der 30 Schuss ein. Von unseren 7 Startern errangen 3 davon Medaillenplätze. Jedoch standen beide Mannschaften auf dem Treppchen. Besonders hervorzuheben sind Manfred Simon, der 302,4 Ringe schoss und Roland Hillmann, der darauf folgend den zweiten Platz mit 296,3 Ringen belegte.

Kreiskönigsschießen in Niesky

Unsere Vereinskönige Jörg Wehner, Anke Matthes und Florian Heinrich traten in Niesky gegen die Könige der anderen Vereine an. Hierbei werden zehn Schuss ohne Probe geschossen und der beste Schuss gewertet. Anke Matthes wurde wiederholt Kreisdamenkönigin und ebenso Kreisschützenkönigin (Gesamtsiegerin). Sie landete mit einem Teiler von 21,8 eine nahezu perfekte Zehn. Dieser Teiler bedeutet, dass sie mit ihrem besten Schuss nur 0,2 mm vom absoluten Zentrum der Scheibe entfernt war. Jörg Wehner konnte mit knappem Vorsprung den zweiten Platz erzielen. Er siegte dafür mit einem Teiler von 34,2 bei den Herren. Florian Heinrich wurde Zweiter bei der Jugend siebter in der Gesamtwertung. Diese geringen Millimeterangaben auf eine Distanz von 10m zeigen das Können was diese Schützen an den Tag legen. Anke Matthes wird nach ihrem Sieg nun den Schützenkreis Oberlausitz und unserer Verein bei dem kommenden Landeskönigsschießen vertreten.

Henry Hirte

Sportleiter

Sieger des Kreiskönigsschießen: 1.Platz: Anke Matthes (Mitte); 2.Platz: Jörg Wehner (2.v.l.); 3.Platz: Jochen Speier (2.v.r.); Foto: Florian Heinrich

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.